Klebstoff für Papier und Holz

Beim Aufkleben von Papierblättern (Zeichnungen, Fotografien usw.) auf Papier, Pappe, Holz, Glas oder Metall ist nichts lästiger als die Tatsache, dass man die ganze Rückseite des aufzuklebenden Blattes mit Klebstoff bestreichen muss: der Leim tritt beim Auflegen über den Rand hinaus; man beschmutzt Finger und Papier mit Klebstoff usw. Vor 100 Jahren ging man dieses Problem so an:

Ich habe nun mehr zufällig als systematisch einen Klebstoff gefunden, mit dem man nur eine oder ein paar Stellen des aufzukleben Blattes zu betupfen braucht. Er hält unweigerlich fest und es entstehen selbst bei dem Papier nirgends Werfungen; auch die Papierränder liegen stets glatt auf, obgleich sie gar nicht mit dem Klebstoff in Berührung kommen.

Die Zusammensetzung ist: Kollophonium 50 g, Kanadabalsam 20 g im Wasserbade zusammengeschmolzen; dann 50 g Schelllacklösung in Spiritus hinzufügen und umrühren, dass alles eine gleichmäßige Flüssigkeit geworden ist.

vor 1 Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.