Buchbinderleim

Für richtigen Buchbinderleim weicht man 5 Teile Leim einige Stunden lang in 15-20 Teilen Wasser.

Die Lösung wird etwas angewärmt, bis sie klar wird, dann werden ihr etwa 60 Teile kochendes Wassers (umrühren!) zugesetzt.
In einem anderen Gefäße wurden inzwischen 30 Teile Stärkekleister mit 20 Teilen kalten Wassers vermischt. Dieser Lösung wird nunmehr der kochende Leim zugesetzt.
Nach dem Erkalten 10 Tropfen Karbolsäure zur Fäulnisverhütung zugeben.

vor 49 Jahren

Schreibe einen Kommentar