Damebrett

Wer Wandkalender und Karten aufzuziehen vermag, der kann sich auch ein Damebrett herstellen.

Die hierzu erforderliche Papptafeln wird quadratisch zugeschnitten, gerändert und wie der Wandkalender auf beiden Seiten überzogen und zwar am besten mit Papier von weißer, ledergelblicher Farbe. Darauf sind von schwarzem oder überhaupt dunklem Papier Quadrate zu schneiden, die Tafel mit Bleistift einzuteilen und dann abwechselnd ein schwarzes Feld aufzukleben. Um gleich einen Behälter für die Steine des Damenspiels zu haben, so wird (siehe später) ein Kasten angefertigt, dessen Deckel auch zugleich als Damenbrett benutzt werden kann.

Aufrufe: 4

vor 5 Monaten

Schreibe einen Kommentar