10. Dezember 2022
Weihnachten von Joseph von Eichendorf

Weihnachten von Joseph von Eichendorff

Dieses Gedicht Weihnachten von Joseph von Eichendorff macht sich bestimmt gut auf einer Weihnachtskarte oder einem Journal oder Album.

Text “Weihnachten von Joseph von Eichendorff”

Markt und Straßen stehn verlassen
still erleuchtet jedes Haus
sinnend geh ich durch die Gassen
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt
tausend Kindlein steh’n und schauen
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld
hehres Glänzen, heil’ges Schauen
wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen
aus des Schnee’s Einsamkeit
steigt’s wie wunderbares Singen
Oh du gnadenreiche Zeit!

von Joseph von Eichendorff (1788-1857)

Sämtliche Gedichte und Versepen
  • Eichendorff, Joseph von (Autor)

Das könnte dir auch gefallen

Gefällt dir das Gedicht Weihnachten von Joseph von Eichendorf? Dann freuen wir uns, wenn du ihn auf Facebook und Co. mit deinen Followern teilst. Für Pinterest kannst du gerne das folgende Bild verwenden.

Weihnachten von Joseph von Eichendorf

Es ist technisch leider nicht möglich, die angezeigten Preise in Echtzeit zu aktualisieren. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 10.12.2022. Der angezeigte Preis könnte seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Der Verkauf erfolgt grundsätzlich zu dem Preis, den der Verkäufer zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Website für das Produkt angibt.